Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Vivaaaaaaa, Las Vegas

So, jetzt bin ich also nach elfeinhalb Stunden endlich in Vegas angekommen und war so froh mal eben in meinem Hotelzimmer auf einem bequemen Möbelstück, nämlich dem Bett, Platz nehmen zu dürfen. Mein Steißbein hat mich während des FLuges umgebracht. Schrecklich!

Mittlerweile ist es bereits 4 Uhr nachts in Vegas, was bedeutet, dass es in Deutschland 12 Uhr morgens ist. Ich habe zwar schon etwas geschlafen, aber as mit der Zeitumstellung ist doch immer wieder eine Gemeinheit. Jedenfalls bin ich jetzt nicht mehr so müde und da meine Zimmernachbarn gerne mal den Fernseher auf volle Lautstärke drehen, kann ich auch nicht so ohne weiteres einfach ruhig daliegen.

Meine erste Reise in die USA. Wie schnell ich durch die Passkontrolle gekommen bin (weil kaum andere Amerikaner an Bord waren) ist super gewesen. Ich kann noch immer nicht fassen, das sich im Grunde nicht zu Besuch bin, sondern mit dazu gehöre. Zumindest auf dem Papier. Komisch... Alles ist so anders, auch wenn ich nicht sagen kann, dass es unangenehm ist. Es ist nur anders und überwältigen. Las Vegas...

Morgen geht es dann erst einmal zum Frühstück, was man sich hier selber bei den einzelnen Restaurants im Gebäude aussuchen kann, und dann werden wir uns auf den Weg zum Convention Center machen, in dem teilweise die Messe CES 2007 stattfindet und in dem es auf jeden Fall die Tickets dafür gibt. Da müssen wir uns noch schlau machen. Aber wir sind stark und fürchten uns nicht!

Morgen gibt es dann wohl Neues.Jetzt versuche ich noch etwas amerikanisches Fernsehen zu erhaschen (was kein Problem sein sollte) und dann schlafe ich noch zwei Stündchen. 

8.1.07 12:57

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen